Bild_it-dienstleistungen_banner

© © De Visu - Fotolia.com

 
 

IT-Dienstleister: Innovativer Teil der ITK-Branche

Die IG Metall ist ein starker Partner für die vielen Beschäftigten der ITK-Branche.

Teil dieser Branche sind die IT-Dienstleister, die  Rechenzentren betrieben, spezialisierte Softwarelösungen entwickeln sowie Hard- und Software in Unternehmen konzipieren, installieren und warten.

Mehr Informationen zur Branche und Kontakt zur IG Metall

 

Zahlen und Fakten

Infografik-IDL-IT-Dienstleistungen
 

 

Der Bereich IT-Dienstleistungen umfasste in 2010 rund 58.000 Unternehmen mit gut 484.000 Beschäftigten Die Branche umfasst dabei sowohl Dienstleistungen wie die Wartung und Pflege von IT-Systemen als auch die Neu- und Weiterentwicklung von Hard- und Softwaresystemen. Der Umsatz der hier tätigen Unternehmen wuchs von rund 73 Milliarden Euro in 2012 auf geschätzte 77,8 Milliarden Euro in 2014. Das bedeutet einen Umsatzanstieg von 6,6 Prozent.

 

Die IG Metall. Ihr Ansprechpartner.

IT-Dienstleistungen spielen in der gesamten Metall- und Elektroindustrie eine immer wichtigere Rolle. Die IT-Fachkräfte in den Betrieben werden zunehmend über spezialisierte Dienstleisterunternehmen angestellt. Diese übernehmen dann vor Ort wichtige Kernaufgaben. Sie stellen die interne Kommunikation im Unternehmen und die Kommunikation nach außen sicher, kümmern sich um Hardware- und Softwareprobleme und sind qualifizierte Ansprechpartner in allen Kommunikationsbelangen.

Bei allen Fragen rund um gute Arbeitsbedingungen, faires Entgelt und die Mitbestimmung im Betrieb haben die IT-Beschäftigten in der Metall- und Elektrobranche einen starken Ansprechpartner: die IG Metall. Alle Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die an den unterschiedlichen Unternehmensprozessen beteiligt sind – auch in der IT – verdienen gute und faire Arbeitsbedingungen. IT-Spezialistinnen und -Spezialisten, die über Dienstleistungsunternehmen angestellt sind, arbeiten jedoch häufig zu schlechteren Konditionen als ihre Kolleginnen und Kollegen im Betrieb.

Das muss nicht so bleiben. Allerdings sorgt die hohe Nachfrage nach IT-Dienstleistungen in der Metall- und Elektrobranche und die damit einhergehende Vergabe dieser Tätigkeiten an spezialisierte Unternehmen für starken Konkurrenzdruck unter den Dienstleisterunternehmen. Das kann negative Konsequenzen für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben und wirkt sich z.B. auf die Lohnhöhe oder die Arbeitszeiten aus. Die IG Metall steht hier als Ansprechpartner zur Verfügung – sei es für eine erste Information oder konkrete Ideen, etwas gemeinsam im Betrieb zu verändern.

 

Darum sind wir zuständig.

Die IG Metall setzt sich zusammen mit den Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in der IT für gute Arbeit in der Metall- und Elektrobranche ein, ungeachtet der Anstellungsart. Wir wollen mehr Wertschätzung und gute Bedingungen in den IT-Dienstleistungen schaffen. Das funktioniert dann, wenn Kolleginnen und Kollegen gemeinsam für ihre Anliegen einstehen. Mit der Unterstützung der IG Metall und ihrem Know-how in Sachen Arbeit können wir gemeinsam viel erreichen.

 

Mehr zu uns und unserer Arbeit auf unserem Infoportal: wir.die-igmetall.de

 

IG Metall Erfolge in den IT-Dienstleistungen.

Beim dem IT-Dienstleister Atos gilt seit 1. Juli 2013 ein Tarifvertrag. Zum ersten Mal hat die IG Metall für diese Branche einen Flächentarifvertrag abgeschlossen. Wie gut die Beschäftigten die Arbeit der IG Metall fanden, zeigten sie durch Hunderte Beitritte.

 

Mitglied werden.

Wir setzen uns für gute Arbeit und faire Bedingungen in der IT-Dienstleistungsbranche ein. Mit 2,3 Millionen Mitgliedern arbeiten wir bereits an einer guten Zukunft. Sind Sie dabei?

 
IG Metall Branchen